Rückblick 2014

2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011

Tango à trois

Das extravagante Trio aus München kreiert ein vielfältiges musikalisches Bild, verwandelt Teile ihres Programms in herrliche französische Salonmusik, nehmen ihre Zuhörer mit auf eine tonale Reise um die Welt und zeigen auf, dass der Tango nicht nur in Buenos Aires zu Hause ist.
www.p-ludwig.com

Karasol

Karolina Trybala und Silvio Schneider zaubern virtuos und atmosphärisch ein pulsierendes Klang-Mosaik aus Osteuropa, Orient und Okzident und bewegen sich dabei mühelos zwischen Weltmusik, Flamenco, Klassik, Pop und Jazz.
www.karasol.de

Clair obscur

Der Name des Quartetts, »clair-obscur«, begleitet die vier in Berlin lebenden Musiker wie selbstverständlich. Clair-obscur, diese Maltechnik aus der Renaissance, bei der helle und dunkle Farbtöne gegenüber gestellt wurden, um das Göttliche und das Irdische zu symbolisieren, steht Pate für das, was die Musiker aus ihren Instrumenten hervorlocken.
www.clair-obscur.de

Tim Rohrmann

Der Harfenist Tim Rohrmann lädt zu einer musikalischen Entdeckungsreise ein. Diesmal stellt er seine lang erwartete neue CD Flammenherz vor, die in der Kirche von Wendessen aufgenommen wurde.
www.harfenmann.de

Music Projekt Altmark West

Das Music Project Altmark West, das sind sechs Sängerinnen und Sänger, die sich gemeinsam der ursprünglichen Form der Vokalmusik verschworen haben. Seit über 20 Jahren ist das Ensemble auf den kulturellen Bühnen Deutschlands zu finden.
www.mpaw.de

More Maids

Das Markenzeichen der Band ist der dreistimmige Gesang, im Mittelpunkt steht die samtige Stimme Barbara Coerdts. Die Songs sind teils typisch irisch, teils haben sie Acoustic-Pop Einflüsse, sind aber durchweg in der irischen Tradition des „Storytelling“ verwurzelt.
www.moremaids.de

Tilman Steitz

Tilman Steitz spielt Werke von J.S.Bach, I. Albeniz, F. Sor, A. Barrios, S. Assad, .H. Villa-Lobos, B. Powell.So spannt er an diesem Abend einen musikalischen Bogen vom Barock über spanische Romantik bis nach Südamerika ins 20. Jahrhundert.
www.t-steitz.de

Märchenabend für Erwachsene mit Renate Balke

„Wo die Flöte ertönt“
Märchen der Völker, die vom Zauber der Musik erzählen, von Instrumenten, Musikanten, Tanz und Spiel, musikalischem Spielzeug und von einer Reise in das Phantasiereich der Töne und Klänge, die verzaubern und erlösen können. Die musikalische Umrahmung wird von Martina Dymek an der Orgel gestaltet.


<< 2015 | 2013 >>